Industrielle
Abfüllung

Startseite » Geschäftskunden » Wasser » Abfüllindustrie

POZITRON

Ozonbehandlung in der Flaschen Wasserproduktion

POZITRON steht für eine revolutionäre Generation von Wasseraufbereitungsanlagen, ausgestattet mit einer völlig neuen Technologie – Hochwertiges Qualitätswasser. Hierbei wird innovative Ozontechnologie mit einer hocheffizienten Filtration kombiniert.

(1) Effektive und Nachhaltige Vorbehandlung und Desinfektion in Flaschenwasser-erzeugungsanlagen

Die Ozonbehandlung in Abfüllanlagen spielt seit den 70er Jahren, als die Abfüllindustrie eingeführt wurde, eine zentrale Rolle. Die Herausforderung in der Abfüllindustrie war die Produktion, die sterile Handhabung und Lagerung aufgrund der Kontamination mit explosivem Wachstum von Mikroorganismen. Dies hatte erhebliche Auswirkungen auf Geschmacks-, Geruchs- und Gesundheitsprobleme aufgrund mangelnder Desinfektion in Flaschenwasser.

Ozon als Vorbehandlung Schritt

Ozon-Systeme können bei Vorbehandlungs Prozessschritte verwendet werden, um die Entfernung von Eisen, Schwefel, Mangan, Farbe, Bakterien, Geschmack und Geruch zu unterstützen. Die Vor-Ozonierung reduziert Verschmutzungen und die Entwicklung von Biofilmen, was die Wartungskosten senkt. Das gesamte Behandlungssystem muss an die Qualität der Wasserquelle angepasst werden. Ozon wird jedoch immer ein zentraler Behandlungs- und Hygiene Schritt sein, um unerwünschten Geschmack im Endprodukt zu vermeiden, der das Ergebnis sein wird, wenn Chemikalien wie Chlor verwendet werden.

Ozon als Desinfektions Schritt

Ozon ist ein außergewöhnliches chemikalienfreies Desinfektionsmittel und ein starkes Oxidationsmittel. Bei der Ozonierung von Flaschenwasser wird das Ozonsystem kontrolliert, um eine bestimmte Konzentration aufgelöstes Ozon während einer festgelegten Kontaktzeit aufrechtzuerhalten, was eine starke Desinfektion vor dem Abfüll Schritt ermöglicht. Die Reaktionszeit, um die gewünschte Desinfektions- und/oder Oxidationsprozesse zu ermöglichen, beträgt typischerweise 0,2-0,5 ppm während 5-20 Minuten. Unser System erreicht schnell eine hohe Konzentration von 0,3-0,6 mg/l und wird innerhalb von 2-4 Minuten der Abfüllung zugeführt, abgefüllt und verschlossen.

In einer hermetisch verschlossenen Falsche gelangt Ozon in seinen Luftteil, desinfiziert zuverlässig die Innenseite des Deckels gegen Bakterien, Viren und Parasiten wie Cryptosporidium und Giardia-Zysten und verwandelt sich innerhalb weniger Stunden in Sauerstoff. Solches Wasser ist umweltfreundlich und wird lange konserviert ohne Konservierungsstoffe.

Ozon Vergleichung der Wirkung von Desinfektionsmittel versus UV und Chlor

Ozon ist ein außergewöhnliches chemikalienfreies Desinfektionsmittel und ein starkes Oxidationsmittel. Bei der Ozonierung von Flaschenwasser wird das Ozonsystem kontrolliert, um eine bestimmte Konzentration aufgelöstes Ozon während einer festgelegten Kontaktzeit aufrechtzuerhalten, was eine starke Desinfektion vor dem Abfüll Schritt ermöglicht. Die Reaktionszeit, um die gewünschte Desinfektions- und/oder Oxidationsprozesse zu ermöglichen, beträgt typischerweise 0,2-0,5 ppm während 5-20 Minuten. Unser System erreicht schnell eine hohe Konzentration von 0,3-0,6 mg/l und wird innerhalb von 2-4 Minuten der Abfüllung zugeführt, abgefüllt und verschlossen.

In einer hermetisch verschlossenen Falsche gelangt Ozon in seinen Luftteil, desinfiziert zuverlässig die Innenseite des Deckels gegen Bakterien, Viren und Parasiten wie Cryptosporidium und Giardia-Zysten und verwandelt sich innerhalb weniger Stunden in Sauerstoff. Solches Wasser ist umweltfreundlich und wird lange konserviert ohne Konservierungsstoffe.

SIEHE TABELLE:

Name Ozon UV Chlor
Escherichia coli Bakterien ja ja ja
Salmonellen ja ja ja
Giardia ja ja ja
Cryptosporidium ja nein nein
Legionärin ja nein nein
Virus ja nein nein
Mikroalgali ja nein nein
Risiko von krebserregenden Chlor Organverbindungen nein nein ja

POZITRON als schlüsselfertiges System in Flaschenwasser

POZITRON ist darauf spezialisiert, die Wasser Abfüllindustrie vollständig integrierte Systeme wie Hochleistungs-Ozongeneratoren und Keramik Ultrafiltrationen in einem schlüsselfertigen System zu versorgen. Typischerweise reicht unser Sortiment K-Serie aus, um die hohen Hygienestandards im Flaschenwasser-Prozess zu erfüllen.

Unsere Ozon Systeme sind einfach zu installieren, mit nur zwei hydraulischen Anschlüssen, die an den Wasser-Puffertank der Abfüllanlage, in der Leitung oder als Seitenstrom zur Hauptleitung angeschlossen werden können. Alle Sensoren zur Steuerung des gewünschten gelösten Ozons Spiegels sind in das Design integriert. Das POZITRON-System arbeitet mit dem höchstmöglichen Wirkungsgrad. Alle Mechanismen für eine sichere Verwendung sind eingebaut, wie das Entgasungsventil, Ozonzerstörer und Umgebungs-Ozon-Detektoren.

(2) Kosteneffiziente und nachhaltige Lösung für die Flaschenreinigung ohne Chemikalien.

Die Flaschenspülung mit Ozon war eine der ersten Ozonanwendungen für den industriellen Einsatz. Es war eine attraktive Alternative zu Chemikalien und Wärme. Heute ist sie als integrierter Bestandteil von kompletten Flaschenspül- und Abfüllmaschinen weit verbreitet.

Flaschenspülung mit Ozon

In Fällen, in denen nicht sterilisierte Flaschen mit Bier, Soda oder Wasser gefüllt werden, muss das Innere der Flasche oder Dose nach dem Abfüllprozess desinfiziert oder pasteurisiert werden. Es ist besonders wichtig für Mehrwegflaschen, die nicht vom Lieferanten sterilisiert werden.

Ozon gegen Chemikalien

Während einige Desinfektionsmittel in der Brauereiindustrie üblich sind, wie z.B. Peressigsäure oder Hypochlorit, hinterlassen sie nach Gebrauch Rückstände, die den Geschmack und die Produktqualität unweigerlich beeinträchtigen. Solche Chemikalien können durch Spülen entfernt werden, jedoch können dadurch unerwünschte Partikel oder Mikroorganismen, die natürlich im Speisewasser vorkommen, freigesetzt werden. Die Verwendung von Ozon für die Flaschen- oder Dosenspülung löst diese beiden eventuellen Probleme.

Ozon ist das wirksamste handelsübliche Desinfektionsmittel für den industriellen Einsatz. Daher wird es bei sehr geringen Konzentrationen die Flaschenoberflächen schnell desinfizieren. Außerdem hinterlässt es keine chemischen Nebenprodukte, was das Risiko des Verderbs ausschließt. Mehr über Ozon als Desinfektionsmittel erfahren Sie auf unserer Desinfektions-Webseite.

Ozon versus Wärme

In vielen Fällen werden Flaschen und Dosen nach der Getränkeabfüllung für einige Minuten bei Temperaturen bis zu 100 Grad Celsius pasteurisiert.

Dadurch wird sichergestellt, dass unerwünschte Mikroorganismen inaktiviert werden. Bakterien und andere Mikroben sind die Hauptursache für den Verderb. Wärme ist zwar ein wirksames Mittel, um die Produktqualität zu sichern, sie kann jedoch den einzigartigen Geschmack und die Aromen beeinflussen. Ozon bietet eine Alternative, die das Gebräu ohne Chemikalien und Hitze konserviert. Da Ozon kalt eingesetzt wird, ist es im Vergleich zur energieintensiven Pasteurisierung eine große Kostenersparnis.

Praktische Anwendung

Die Ozonkonzentration und der Zeitpunkt der Desinfektion sollten während der Flaschenspülung angemessen ausbalanciert werden. Die Zeit und Konzentration, die als CT-Wert in min.mg/L bezeichnet wird, um potentielle Bakterien in den Flaschen oder im Speisewasser zu inaktivieren, hängt davon ab, welche Stämme von Mikroorganismen vorhanden sind. Normalerweise sollte die tatsächliche Ozonkonzentration während der Anwendung 1 ppm nicht überschreiten und nicht niedriger als 0,2-0,4 ppm sein, um ein effektives Ergebnis mit mindestens 3 logarithmischer Reduktion von Sporen, Bakterien oder Protozoen zu erzielen. Wässriges Ozon gelangt über eine Düse in die Flaschen. Ozon kehrt schnell wieder in seinen natürlichen Zustand zurück: Sauerstoff. Dabei steigert es nicht den Sauerstoffgehalt, der normalerweise im typischen Leitungswasser zu finden wäre.

Unser Service für Sie

WAS KÖNNEN WIR IHNEN BIETEN?

Maßgeschneiderte Lösungen für Ihr Unternehmen
Fachgerechte Beratung, Planung und Umsetzung mit geschultem Perasonal
Professionelle Betreuungs und Wartungspläne